Wednesday, 14 October 2015

Unpopular Opinions Book Tag

Danke an Ina fuers Taggen :)


 1. Ein Buch oder eine Serie, die sehr beliebt ist, aber du nicht magst

In letzter Zeit war das sicher The Kiss of Deception von Mary E. Pearson. Dazu habe ich nur positive Reaktionen gesehen und fast schon Begeisterungsstuerme. Fuer mich war das Buch aber nur dumm, flach und nervig. Meine Rezi gibts hier

2. Ein Buch, das jeder hasst, du aber toll findest

Gardens of the Moon von Steven Erikson hasst zwar nicht jeder, aber die Meinungen gehen da schon sehr auseinander. Entweder man liebt es oder hasst es. Ich persoenlich liebe die komplette Reihe. The City Stained Red von Sam Sykes hat auch sehr viele schlechte Bewertungen bekommen, aber ich fand es sehr cool.


Ein OTP, das du nicht magst (oder eine Dreiecksbeziehung) bei der deiner Meinung nach, der Protagonist, mit der falschen Person zusammen gekommen ist

Oh ja da gibts einige.. ohne zu viel zu spoilern:

1. The Name of the Wind von Patrick Rothfuss -> Ich kann Kvothe's Love Interest nicht ausstehen. Meiner Meinung nach ist sie eine der wenigen ueberfluessigen Figuren in einer genialen Trilogie.

2. Ich mochte nie Rhapsody's Heini in den Elizabeth Haydon Buechern (Symphony of Ages).. Der hat mir zu viel gejammert und war zu viel gewollt mysterioes. 

3. Kylar Stern und seine Olle in der Night Angel Trilogy von Brent Weeks. Wenn immer sie in der Gegend ist, scheint Kylar sein Gehirn zu verlieren. JA! WIRF DEIN SCHWERT WEG, SIICHER, GUTE ENTSCHEIDUNG! HMPF!!

4. Tide Lords von Jennifer Fallon. Einer meiner Lieblingscharas hat der Person nachgeschmachtet, die ich am wenigsten mochte...


Ein beliebtes Genre, für das du dich nicht erwärmen kannst

Ich mag rein Historisches nicht, da koennt ich einschlafen. Bei Nackenbeissern (mit dem Muskel-Highlander aufm Cover) muss ich lachen und kann die nicht ernst nehmen! 

Ein beliebter Charakter, den du nicht leiden kannst, obwohl ihn sonst jeder mag

Hm.. Die Hauptperson aus den Sarah J. Maas Romanen vielleicht. Jeder haelt sie fuer so Badass, ich finde, sie ist kein runder Charakter und sehr unglaubhaft.

Ein beliebter Author, den jeder mag außer dir

Brian Staveley scheint im Moment jeder in den Himmel zu loben. Ich mochte sein Debut aber gar nicht. Joe Abercrombie konnte ich auch nichts abgewinnen und sein Buch hab ich noch nicht einmal zu Ende gelesen. Jennifer L. Armentrout fand ich auch sehr gruselig, aber anscheinend gibts da ne grosse Fanbase. Sonst noch Hohlbein.


Ein stilistisches Mittel in Büchern, das du nicht mehr sehen kannst (z.Bsp. Eine verschollene Prinzessin, ein korruper Herrscher, Dreiecksbeziehungen, etc.)

- Ja, Dreiecksbeziehungen treiben mich in den Wahnsinn. Ich fang schon gar keine Buecher mehr an, in denen die vorkommen. Zu viele schlechte Erfahrungen. Die Handlung bleibt auf der Strecke..

- Baeckerjunge/Farmboy/etc. entwickelt magische Kraefte und/oder ist verschollener Sohn des Koenigs/whatever UND rettet die Welt. Sein Mentor stirbt in der Mitte des Buches oder gegen Ende

- Zu perfekte, unendlich huebsche und immerzu jammernde Hauptpersonen


Eine beliebte Reihe, an der du – im Gegensatz zu allen anderen – kein Interesse hast

Eine Menge.. zB die Buecher von Sarah J. Maas, Maggie Stiefvater, Marissa Meyer, Vampire Academy, Mortal Instruments, Twilight, House of Night, Eragon, Percy Jackson, Das Rad der Zeit, Diana Gabaldon, Black Dagger, Laini Taylor..

Eine Buchverfilmung, die du toll fandest, obwohl jeder sagt, dass sie nicht so gut ist, wie das Buch

Hm, da wuesst ich nichts. Ich mag viele Buchverfilmungen gerne und einige mehr als die Buchvorlagen. Aber glaub nicht, dass es da irgendetwas besonderes gibt, was ich mag und sonst niemand.

1 comment:

  1. :D Ich kann dich bei so vielen Antworten echt gut verstehen. Denna -.- Ich HASSE Denna ...

    ReplyDelete