Tuesday, 11 February 2014

Top 5: Fantasy-Romane bzw. Reihen, die NICHT verfilmt werden sollen

Wer kennt sie nicht - bekannte und erfolgreiche Fantasy-Romanverfilmungen, wie zum Beispiel Lord of the Rings, Game of Thrones, die Hunger Games oder den Sternwanderer. Meiner Meinung nach sehr gute Adaptionen und oft heiß ersehnt. Erfolge wie diese lassen auf weitere spannende Verfilmungen hoffen und in einer früheren Top 10 habe ich bereits die Bücher aufgezählt, die ich gerne in den nächsten Jahren verfilmt hätte! [klick]

Leider gibt es aber auch die andere Seite - Buch-Verfilmungen, die ebenso gespannt erwartet werden, aber leider enttäuschen. Eragon, Legend of the Seeker oder der goldene Kompass fallen mir da direkt ein.

Auf der anderen Seite freue ich mich über Adaptionen von Büchern, die ich gelesen habe. Aber auf der anderen Seite gibt es auch einige Bücher, die mir gut gefallen haben, die ich aber auf gar keinen Fall verfilmt sehen möchte.

Hier präsentiere ich euch die Top 5 der Fantasy-Romane bzw. Reihen, die bitte nie verfilmt werden...

5. Thief with no Shadow von Emily Gee
Ich glaube nicht, dass die wichtigen Szenen verfilmt werden können...
 
4. Kushiel von Jacqueline Carey
Würde wohl eher wie ein Softporno daherkommen.

3. Das Rad der Zeit von Robert Jordan 
Viel zu umfangreich, auch als Serie. Wenns nicht so viele Bücher wären, wäre es sicher möglich, aber man müsste wohl aktuell zu viel kürzen. Und Schauspieler so lange zu binden, ist auch nicht leicht.

2. Das Spiel der Götter von Steven Erikson
Genauso wie Nr. 3 wäre es zu umfangreich, aber auch viel zu episch, zu gewaltig, um verfilmt und der Vorlage gerecht zu werden. Enthält viel zu viele Charaktere, Wesen und "Special Effects". Zu gewaltige Dimensionen. Leider.. die Bücher gehören zu meinen absoluten Lieblingen, aber ich bin mir sicher, dass ich nur enttäuscht wäre...

1. Dark Tower-Reihe von Stephen King
Unmöglich! Ich lese gerade den letzten Teil und frag mich, wie das umgesetzt werden soll. Dass das tatsächlich jemand vor hat, wundert mich! Viele Szenen sind einfach nicht zu verfilmen und schon alleine die Besetzung der Hauptcharaktere wäre schwierig... Nein, das kann nichts werden. Viele Szenen kann man einfach nicht verfilmen, vieles kann man nicht darstellen und würde verwirrend wirken bzw. nicht gut rüberkommen.

5 comments:

  1. Schon wieder jemand, der von diesem Buch von Gee positiv zu berichten weiß, steht bei mir schon ewig auf der Wunschliste!
    Jordan würde ich schon mal versucht sehen, aber allein das mit der Magie dürfte nicht umzusetzen sein. Ich glaube aber, dass man mal über Anime/Trickfilm gesprochen hat. Die einzige Möglichkeit für mich, da anständig was hinzubekommen - allerdings auch nur als Serie. Und wie die Charaktere aussehen (könnten) hat ja schon das Begleitbuch zur Serie gezeigt ;-)
    Kushiel habe ich tatsächlich schon zuhause, sollte endlich mal reinlesen.

    ReplyDelete
  2. Als Anime würde mir das wahrscheinlich sogar gefallen :D Je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir die Idee!
    "Thief with no Shadow" ist im großen und ganzen ein recht gutes Buch, mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern - auf jeden Fall ist es sehr speziell und mal was anderes. Und außerdem ein Einzelband, was ein weiterer Vorteil ist.
    "Kushiel" ist zu empfehlen, wenn man nichts gegen eine ruhigere Geschichte bzw. Erzählweise hat - mir hats gefallen, bin mir aber trotzdem momentan nicht sicher, ob ich weiterlesen soll :-/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, aber das wäre ein Mammutprojekt und ob das jemand bezahlen will? Abgesehen davon sind zu wenig Sex und Gewalt in der Geschichte - verkauft sich heutzutage nicht.
      Mit kleinen Schönheitsfehlern komme ich klar, solange ich eine unterhaltsame Geschichte bekomme, mit der ich am Ende insgesamt zufrieden bin.
      Ich mag ruhige Geschichten eigentlich ganz gern. Da, wo andere behaupten, es passiere nichts, da passiert ja meist recht viel ;-)
      Ich habe nur leider (??) so viel ungelesenes daheim, das ich unbedingt mal testen will, weil ich den Autor(in) noch nicht kenne ...

      Delete
    2. Sorry, aber nach zwei Kommentaren heute muss ich ja mal zum unheimlich innovativen Captcha sagen. Zuerst lauter Herzchen und "Love" und jetzt lauter Herzchen und "romance". Wie kommt er nur darauf, ausgerechnet heute am Freitag, den 14.02.?

      Delete
  3. Kushiel würde ja genau zur richtigen Zeit kommen. 50 shades of Carey.

    ReplyDelete